Rendezvous der Illusionen

Patrick Hughes & Zhuang Hong-Yi
02.07.2022 - 23.10.2022

Zu einem Rendezvous der Illusionen lädt Sie unsere neue Ausstellung, in der Werke des britischen Künstlers Patrick Hughes und des chinesischen Künstlers Zhuang Hong Yi zu sehen sein werden, herzlich ein.

Haben Sie schon einmal etwas von der „reverspective“ – der umgekehrten Perspektive – gehört? Der britische Künstler Patrick Hughes prägte diesen Begriff für seine Kunst, in der er dieses erstaunliche Phänomen künstlerisch gestaltet: in seinen dreidimensionalen Werken sind die Bildgegenstände, die am nächsten zu sein scheinen, eigentlich am weitesten vom Betrachter entfernt. Bewegt sich der Betrachter vor den großformatigen Werken, gerät die Welt ins Wanken. Machen Sie sich auf einen Perspektivwechsel gefasst!

Auch die Werke Zhuang Hong Yis spielen gekonnt mit der Perspektive. Der bedeutende chinesische Künstler gestaltet mithilfe von gefalteten und bemalten Reispapierstücken riesige „Flowerbeds“. Diese bunten Blumenwiesen wandeln sich ebenfalls von den Augen der Betrachter und lassen die Farben changieren.

Patrick Hughes

Contemplating Venice © Patrick Hughes

Patrick Hughes, 1939 im britischen Birmingham geboren, gilt mit seinen Objekten umgekehrter Perspektive als Vertreter der Op-Art, einer Kunstrichtung, die mit optischen Illusionen arbeitet

Under the Stairs ©Patrick Hughes

Hughes Werke nehmen uns mit in eine verrückte Welt. Nah oder fern, endlich oder unendlich, Wahrnehmung oder Realität? Hughes Kunst wirft Fragen auf und lädt den Betrachter auf spielerische Weise ein, diesen Fragen auf den – oft abgründigen – Grund zu gehen.

Bookish ©Patrick Hughes

Mit Vorliebe lässt sich diese Kunst dabei ein Hintertürchen offen. Eine Vielzahl an Türen erwartet den Besucher, die etwa aus Bibliotheken Tore zur Welt werden lassen. Die lange kunstgeschichtliche Tradition des Trompe l’œil und Mise en abyme findet in Patrick Hughes einen großartigen Erneuerer.

Zhuang Hong Yi

Zhuang Hong-Yi, S19-C001

Zhuang Hong Yis Werke hingegen entführen uns in eine Welt des Rausches aus Blumen und Farben. Der 1962 in der Provinz Sichuan geborene Künstler scheint in seiner Kunst eine interkulturelle Verständigung mithilfe der Sprache der Blumen anzustreben, die in seinem Werk im Mittelpunkt stehen.

Zhuang Hong Yi, B21-R20-063

In seiner farbenfrohen Papierkunst, die in Asien auf eine lange Tradition blicken kann, vereint er so auch westliche und östliche Einflüsse. Dem Künstler ist es ein großes Anliegen, Mensch und Natur mithilfe seiner Kunst einander näher zu bringen.

Zhuang Hong Yi, ZNL18-028 I & 028 II

In den letzten Jahrzehnten hat Zhuang internationale Anerkennung erlangt. Seine skulpturalen Gemälde wurden in über hundert Einzel- und Gruppenausstellungen weltweit gezeigt, darunter im Found Museum in Peking, im Groninger Museum in den Niederlanden, im Ulmer Museum, im Erarta Museum in Russland und auf der 55. Biennale von Venedig.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Newsletter

Unser Newsletter mit Informationen über unsere Ausstellungen, Künstler, u.v.m.! (Jederzeit kostenlos & kündbar)

Impressionen

Aus unserer Austellung “Rendezvous der Illusionen”

Jetzt zu sehen: Thomas Haufe (08.05.2022 – 31.07.2022)